PC des Monats Januar 2018 - moderner Gaming-PC der High-End-Klasse mit gutem P/L-Verhältnis

Der PC des Monats Januar 2018 ist ein vollständiger Gaming-PC, dessen Leistung sich auf High-End-Ebene befindet und dank aktueller Hardware auch für die Zukunft (2-3 Jahre) gerüstet ist. Ziel ist ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis. Maximale Gaming-Performance steht zwar im Mittelpunkt, aber nicht um jeden Preis. Hier die Eckdaten des PC des Monats Januar 2018:

Kategorie: Gaming
Klasse: High-End-PC
Architektur: Desktop-PC
Preis (max.): 1082 - 1232 Euro
Anforderung: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hohe Spieleleistung, zukunftstauglich, moderne Technik, schickes und funktionales Gehäuse

Die Kosten liegen bei 1082 Euro, wenn man sich für die günstigere Grafikkarte aus dem Hause AMD entscheidet. Sinnvoller ist aber die 1282 Euro Variante mit der Nvidia-Grafikkarte, sofern es das Budget zulässt.

Zusammenstellung

Prozessor

AMD Ryzen 1600X

Produkt: AMD Ryzen 1600X
Link: https://www.amd.com/de/products/cpu/amd-ryzen-5-1600x
Preis: 240,- Euro
Kommentar: "AMDs neue Ryzen-Architektur war ein voller Erfolg. Der Allrounder unter den neuen Ryzen-Prozessoren ist der 1600X. 6 Kerne, Taktraten zwischen 3,6 bis 4,1 GHz sorgen für ordentlich Power unter der Haube und bei einem Preis um die 240 Euro ist er eine perfekte Gaming-CPU, da hier die CPU-Leistung nicht das Maß aller Dinge ist, sondern die solide Grundlage bildet. Ist sogar teilweise schneller und günstiger als Intels Core i7-7700(K). Weitere Informationen findet man in der Forum-Diskussion Leistungsfähiger Rechner u.a. für Inventor, Maya (+ Spiele)"

Mainboard

MSI X370 Gaming Plus

Produkt: MSI X370 Gaming Plus
Link: https://de.msi.com/Motherboard/support/X370-GAMING-PLUS
Preis: 115,- Euro
Kommentar: "Der Ryzen 5 Prozessor erfordert einen AM4-Sockel. Hierfür gibt es mehrere Chipsätze auf dem Markt, wo der X370 deutlich potenter als die abgespeckten B350 oder A320 ist. Das MSI Maiboard besitzt den X370 Chipsatz und bietet die perfekte Grundlage für unseren Gaming-PC."

Grafikkarte

Geforce GTX 1070 TiRadeon RX 580

Produkt: Gigabyte Aorus Radeon RX 580 8G ODER MSI GeForce GTX 1070 Ti Aero 8G
Link: Radeon RX 580, Geforce GTX 1070 Ti
Preis: 285,- Euro (Radeon RX 580), 435 Euro (Geforce GTX 1070 Ti)
Kommentar: "Die Grafikkarte ist in einem Gaming-PC das Herzstück, aber auch hier sollte man mit Vernunft handeln. Klar sind die neuen Radeon Vega 56/64, Geforce GTX 1080 oder Geforce Titan das Maß aller Dinge, aber bei Preisen ab 700 Euro muss man sich fragen, ob der Preis noch im Rahmen liegt. Daher gilt die Faustregel bei einem Gaming-PC: die Grafikkarte sollte irgendwo zwischen 300 und 400 Euro liegen. In diesem PC des Monats haben wir eine günstige und eine teurere Variante im Angebot, beides 2017er Modelle. Die Geforce GTX 1070 Ti ist bis zu 50% schneller als die Radeon RX 580 (siehe Grafikkarten-Rangliste), so dass man doch eher bei der Nvidia Grafikkarte zuschlagen sollte."

Arbeitsspeicher

Crucial Ballistix Elite DIMM Kit 16GB

Produkt: Crucial Ballistix Elite DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL16-17-17
Link: http://www.crucial.com/usa/en/ble2k8g4d26afea
Preis: 170,- Euro
Kommentar: "AMD Ryzen Prozessoren laufen optimal mit DDR4-2666 Arbeitsspeicher. Laut den technischen Daten werden auch schnellere RAM-Module unterstützt, aber laut diesem Test ist der Leistungs-Gewinn nur minimal. 16 GB sollten heutzutage ausreichen, was auch für die Zukunft gilt."

Festplatte

Samsung EVO 850

Produkt: Samsung SSD 850 EVO 250GB
Link: http://www.samsung.com/de/consumer/memory-storage/memory-storage/ssd/MZ-75E250B/EU/
Preis: 87,- Euro
Kommentar: "SSD-Festplatte ist Pflicht und Samsungs EVO Serie überzeugt seit Jahren mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für 87 Euro bekommt man 250 GB, die als Basis-Festplatte dient. Hier kann man nach eigenen Wünschen erweitern, bspw. durch eine klassische HDD als Datenspeicher oder gleich eine größere SSD."

Gehäuse + Netzteil

Carbide Series 200R ATX-Kompaktgehäuse Carbide Series 200R ATX-Kompaktgehäuse

Produkt: Corsair Carbide 200R MS-TECH LC-08 (Schwarz/Silber)
Link: http://www.corsair.com/de-de/carbide-series-200r-compact-atx-case
Preis: 69,- Euro
Kommentar: "Sieht edel aus, ist relativ kompakt und bietet ausreichend viele Steckplätze an. 3x Laufwerks- und 4x HDD-Schächte können ohne Schraubenzieher bestückt werden. 2x 140-mm-Lüfter an der Oberseite und 1x 120-mm-Lüfter im Boden einbaubar. Alternative wäre das Chieftec CH-09B-U3-OP. Siehe ebenfalls die Diskussion im Forum.

Thermaltake Berlin 630W Netzteil

Produkt: Thermaltake Berlin 630W, PC-Netzteil
Link: http://de.thermaltake.com/products-model.aspx?id=C_00002631
Preis: 59,- Euro
Kommentar: "Hochwertiges 80+ Netzteil von Thermaltake, welches mit 630 Watt ausreichend viel Power für einen aktuellen Gaming-PC und gerüstet für die Zukunft ist. Mit 16,1 - 27 dB(A) und dank 120mm Lüfter angenehm leise. Kostet ca. 59,- Euro und liegt somit im gesunden Preis-Segment."

Sonstige Hardware

Pioneer BDR-209DBK, Blu-ray-Brenner

Produkt: Pioneer BDR-209DBK, Blu-ray-Brenner
Link: https://www.pioneerelectronics.com/PUSA/Computer/Computer+Drives/BDR-209DBK
Preis: 57,- Euro
Kommentar: "Ein Laufwerk, was alles kann: BluRay lesen und schreiben, dasselbe für für DVDs und CDs. Die Grundlage eines jeden PCs, obwohl heutzutage außer Filme nur sehr wenig auf Rohlingen gespeichert wird. Könnte man notfalls auch darauf verzichten."