Intel Celeron N3060 - Braswell, mobile Notebook-Prozessor

Celeron N3060 Logo Die Celeron N-Serie der dritten Generation (sprich alle 3000er Modelle) wurde Anfang des Jahres 2015 eingeführt. Hierbei handelt es sich um extrem stromsparende und vergleichsweise leistungsschwache Mobil-Prozessoren, die in Einsteiger-Notebooks oder -Ultrabooks zum Einsatz kommen. Die Celeron N3000 Modelle basieren auf dem Braswell-Kern, welche Teil der Airmont-Mikroarchitektur sind. Da auch Atom-Prozessoren diese Mikroarchitektur nutzen, wird deutlich, dass Celeron N Prozessoren eher am unteren Leistungsspektrum liegen und vor allem für einfache Office- und Multimedia-Anwendungen konzipiert sind.

Allgemein
Bildmaterial
Kein Bild!
Hast Du ein Bild dieses Prozessors? Dann lade es mithilfe dieses Formulares hoch.
Architektur
  • Airmont
  • Braswell
  • 2
  •  nicht unterstützt
  • Sockel 1170
  • 14 nm (0,014 µm)
  • k.A.
  • k.A.
Cache
  • 2x 56 KB (112 KB)
  •  nicht unterstützt
  • 2x 1024 KB (2048 KB)
  • L3-Cache nicht vorhanden
  • 1600 MHz
Taktraten
  • 1600 MHz
  • 2480 MHz
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • Freier Multiplikator wird nicht unterstützt.
Stromverbrauch, Energie
  • k.A.
  • 6,0 Watt
  • 4,0 Watt
  •  nicht unterstützt
  •  nicht unterstützt
  • k.A.
Integrierte Grafikkarte
  • Intel HD 400
  • 320 MHz
  • 600 MHz
  • DirectX 11.2
Multiprozessor-Support
  • Kein Multiprozessor-Support
  • 1
  • 2
  • 2
  • Erläuterung: Kein Multiprozessor-Support. D.h. diese CPU kann nur einmal auf einem System installiert werden.Multipliziert man diesen Wert mit der Anzahl der Kerne pro CPU, kann ein System aus maximal 2 CPU-Kernen bestehen.
Features, Befehlssätze & Technologien
  • Allgemein
  • 64 Bit unterstützt.64 Bit
  • Kein Hyperthreading.Hyperthreading
  • Multimedia
  • Kein 3DNow!.3DNow!
  • MMX (Multi Media Extension) unterstützt.MMX (Multi Media Extension)
  • SSE (Streaming SIMD Extensions) unterstützt.SSE (Streaming SIMD Extensions)
  • SSE2 unterstützt.SSE2
  • SSE3 unterstützt.SSE3
  • SSE4.1 unterstützt.SSE4.1
  • SSE4.2 unterstützt.SSE4.2
  • Kein SSE4a.SSE4a
  • Kein AVX (Advanced Vector Extensions).AVX (Advanced Vector Extensions)
  • Kein AVX 2.0.AVX 2.0
  • Kein FMA3 (Fused Multiply-Add).FMA3 (Fused Multiply-Add)
  • Kein FMA4.FMA4
  • Kein XOP (eXtended Operations).XOP (eXtended Operations)
  • Virtualisierung
  • VT-x/AMD-V unterstützt.VT-x/AMD-V
  • EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing) unterstützt.EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing)
  • Verschlüsselung
  • AES (Advanced Encryption Standard) unterstützt.AES (Advanced Encryption Standard)
  • Sicherheit
  • XD/NX/EVP  (Execute Disable/No eXecute) unterstützt.XD/NX/EVP (Execute Disable/No eXecute)
  • Kein SHA Secure Hash Algorithm.SHA Secure Hash Algorithm
  • Kein Intel Quick Assist Technology.Intel Quick Assist Technology
Integrierte Funktionen
  • Integrierter Speichercontroller 8 GB DDR3L-1600
Fazit zur Prozessorserie

Pro

  • Sehr stromsparend
  • Günstig
  • Gute CPU für Office und Multimedia

Contra

  • Leistungsschwach
  • Die meisten Modelle haben nur 2 Kerne
Kommentar Bei fehlenden Werten, Fragen, Ergänzungen oder Fehlern verwende dieses Kontaktformular

Kaufangebote für Intel Celeron N3060

INTEL Celeron G3950 3,00GHz LGA1151 2MB Cache Boxed CPUINTEL Celeron G3950 3,00GHz LGA1151 2MB Cache Boxed CPU
(EUR 69,90)