Intel Atom C2538 - mobile Notebook-Prozessor

Atom C2538 Logo Die Intel Atom-Prozessoren mit Silvermont-Mikroarchitektur haben nicht mehr viel mit dem Ur-Atom-Prozessor zu tun, der bis heute einen schlechten Ruf hat. Stromsparend, aber viel zu langsam. So kann man es zusammenfassen. Anders ist es bei den im Jahr 2013 eingeführten Atom-Prozessoren. Mit der Silvermont-Mikroarchitektur versucht Intel, verloren gegangene Marktanteile auf dem Smartphone- und Tablet-Markt zurückzuerobern. 3 mal so schnell und nur ein Fünftel des Stromverbrauchs schreiben sich die Intel-Ingenieure auf die Fahnen und somit steht als direkter Konkurrent nicht AMD, sondern ARM im Fokus, dessen Chips in nahezu jedem Smartphone und Tablet stecken. Laut Intel sind die Atom Prozessoren ca. 1,5 mal so schnell wie die ARM Quad-Core-Prozessoren. Die Atom-Prozessoren auf Silvermont-Basis sind sehr interessant, so sind sie die ersten Modelle, die eine ernsthafte Alternative bei den mobilen Smartphones und Tablets sind. Für den Einstieg in die Notebook- und Desktop-Klasse bietet Intel die Pentium und Celeron Modelle an. Übrigens: den Intel Atom mit Silvermont gibt es auch als Server-Variante.

Allgemein
Bildmaterial
Kein Bild!
Hast Du ein Bild dieses Prozessors? Dann lade es mithilfe dieses Formulares hoch.
Architektur
  • Silvermont
  • Rangeley
  • 4
  •  nicht unterstützt
  • BGA1283
  • 22 nm (0,022 µm)
  • k.A.
  • k.A.
Cache
  • 4x 54 KB (216 KB)
  •  nicht unterstützt
  • 2048 KB
  • L3-Cache nicht vorhanden
  • 2400 MHz
Taktraten
  • 2400 MHz
  • Turbo/Boost-Takt nicht unterstützt
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • Freier Multiplikator wird nicht unterstützt.
Stromverbrauch, Energie
  • k.A.
  • 15,0 Watt
  • k.A.
  •  nicht unterstützt
  •  nicht unterstützt
  • 100°C
Integrierte Grafikkarte
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
Multiprozessor-Support
  • Kein Multiprozessor-Support
  • 1
  • 4
  • 4
  • Erläuterung: Kein Multiprozessor-Support. D.h. diese CPU kann nur einmal auf einem System installiert werden.Multipliziert man diesen Wert mit der Anzahl der Kerne pro CPU, kann ein System aus maximal 4 CPU-Kernen bestehen.
Features, Befehlssätze & Technologien
  • Allgemein
  • 64 Bit unterstützt.64 Bit
  • Kein Hyperthreading.Hyperthreading
  • Multimedia
  • Kein 3DNow!.3DNow!
  • MMX (Multi Media Extension) unterstützt.MMX (Multi Media Extension)
  • SSE (Streaming SIMD Extensions) unterstützt.SSE (Streaming SIMD Extensions)
  • SSE2 unterstützt.SSE2
  • SSE3 unterstützt.SSE3
  • SSE4.1 unterstützt.SSE4.1
  • SSE4.2 unterstützt.SSE4.2
  • Kein SSE4a.SSE4a
  • Kein AVX (Advanced Vector Extensions).AVX (Advanced Vector Extensions)
  • Kein AVX 2.0.AVX 2.0
  • Kein FMA3 (Fused Multiply-Add).FMA3 (Fused Multiply-Add)
  • Kein FMA4.FMA4
  • Kein XOP (eXtended Operations).XOP (eXtended Operations)
  • Virtualisierung
  • VT-x/AMD-V unterstützt.VT-x/AMD-V
  • EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing) unterstützt.EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing)
  • Verschlüsselung
  • AES (Advanced Encryption Standard) unterstützt.AES (Advanced Encryption Standard)
  • Sicherheit
  • Kein XD/NX/EVP  (Execute Disable/No eXecute).XD/NX/EVP (Execute Disable/No eXecute)
  • Kein SHA Secure Hash Algorithm.SHA Secure Hash Algorithm
  • Kein Intel Quick Assist Technology.Intel Quick Assist Technology
Integrierte Funktionen
  • Integrierter Speichercontroller 64 GB DDR3, 3L 1600
Fazit zur Prozessorserie

Pro

  • 3 mal schneller und nur ein Fünftel des Stromverbrauchs im Vergleich zum Vorgänger
  • Extrem stromsparend
  • Smartphone und Tablet geeignet
  • Optimales Leistung-pro-Watt Verhältnis

Contra

  • Maximal für Office und Multimedia geeignet
Kommentar Bei fehlenden Werten, Fragen, Ergänzungen oder Fehlern verwende dieses Kontaktformular