Zubehör für die Nikon D5200: was braucht man für eine Spiegelreflexkamera?

Als Einsteiger in die Welt der Spiegelreflexkameras und Objektive ist es nicht ganz einfach, dass passende Equipment und Zubehör zu finden. Die Auswahl ist groß und die Preise nicht gerade günstig, da es sich nun einmal um hochwertige Komponenten handelt. Wer also von einer einfachen Digitalkamera zu einer DSLR-Kamera wechselt, der macht dies aus fotografischer Leidenschaft und gibt für Kamera-Zubehör auch mal etwas mehr Geld aus.

Nichtsdestotrotz ist es immer ärgerlich, wenn man zu tief in das Portemonnaie gegriffen hat, weil man das falsche oder völlig überzogene Profi-Zubehör gekauft hat. Andererseits ist der Ärger groß, wenn man am falschen Ende gespart und billiges, qualitativ nicht zu gebrauchendes Billig-Zubehör erwischt hat.

Aus diesem Grund werden auf dieser Seite die Zubehör-Artikel vorgestellt, die nach dem Kauf des Nikon D5200 Kamera-Bodys erworben wurden. Ziel ist es, Vor- und Ratschläge zu geben, wie man eine Spiegelreflexkamera sinnvoll mit Equipment ergänzt, die auf die Kamera optimal abgestimmt sind. Fehlkäufe, Frustration oder ähnliches sollten vermieden oder zumindest minimiert werden. Letztendlich kommt auch die persönliche Vorstellung und Erwartungshaltung hinzu, so dass dieser Artikel lediglich als grobe Orientierungshilfe dienen sollte.

Speicherkarte (SD-Karte) - Nicht zu langsam, aber auch nicht zu schnell

Zubehör Teil 1: Wie finde ich eine schnelle SD-Speicherkarte, die zu meiner Spiegelreflexkamera passt?
Was ist die geeignete Speicherkarte?

Nach dem Kauf einer Spiegelreflexkamera ist der Erwerb einer Speicherkarte das erste Zubehör, dass man gezwungenermaßen kaufen muss. Ohne SD-Speicherkarte keine Bilder. Punkt! Man sollte meinen, dass der Kauf einer Speicherkarte kinderleicht ist, letztendlich bekommt man SD-Karten selbst bei einer Drogerie um die Ecke, wo man normalerweise Haushaltssachen einkauft. Dem ist aber nicht so, denn wie bereits zu Beginn erwähnt steigen die Anforderungen an das Zubehör, wenn man mit einer Spiegelreflexkamera hantiert. Letztere haben nicht nur eine sehr hohe Auflösung und produzieren somit eine Menge an Daten, sondern sie können mehrere Bilder pro Sekunde produzieren. Das Zauberwort heißt Serienbild-Funktion.

Die Nikon D5200 schießt bis zu 5 Bilder in der Sekunde. In Verbindung mit dem RAW-Format entstehen große Datenmengen, welche schnell genug auf die Speicherkarte geschrieben werden müssen. Eine normale Speicherkarte für wenige Euro ist hierfür nicht geeignet und limitiert die DSLR.

Aber welche Speicherkarte ist nun optimal für eine DSLR? Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten und da der Zubehör-Markt eine Fülle an Produkten anbietet, tappt der Käufer im Dunkeln. Abhilfe schafft der folgende ausführliche Artikel, der sich mit der Thematik SD-Speicherkarte für Spiegelreflexkameras beschäftigt:

Artikel: Passende SD-Speicherkarte für DSLR (Nikon D5200/D3200)

Displayschutzfolie

Schutzfolie für die Nikon D5200
Schutzfolie für die Nikon D5200

Ein absolutes Muss für eine Spiegelreflexkamera wie die Nikon D5200 ist eine Displayschutzfolie. Der Grund ist simpel und einfach: der Preis für eine Schutzfolie ist so gering und gleichzeitig der Nutzen so groß, dass man bedenkenlos zugreifen kann und sollte.

Aber auch bei Displayschutzfolien gibt es ein paar Punkte, die man beachten sollte. Begriffe wie Ultra Clear, Adhäsion oder Anti Reflection sind in ihrer Bedeutung auch nicht sofort ersichtlich. In folgendem Artikel wird eine günstige Displayschutzfolie für 2,99 Euro (Stand 08/2013) getestet und die wichtigsten Features einer Schutzfolie erläutert:

Artikel: Displayschutzfolie für Nikon D5200/D3200

Fernauslöser

Es kostet weniger als 5 Euro und ist ein nützliches Helferlein: der Funkauslöser. Hiermit lassen sich wunderbar Gruppenfotos erstellen, bei dem auch der Fotograf auf dem Foto sein darf. Denn Besitzer einer Spiegelreflexkamera kennen das Problem: sie schießt wunderbare Fotos, nur nicht vom Besitzer selbst.

In folgendem kleinen Artikel wird gezeigt, das der Kauf eines Funkauslösers ein Kinderspiel ist und wie man die Fernauslösung bei der Nikon D5200 aktiviert.

Zum Artikel: Infrarot-Funkauslöser für Nikon-Spiegelreflexkameras