Mithilfe einer Heißklebepistole das Wackeln des Notebooks entgegenwirken

Notebook-Anwender kennen das Problem, wenn nach intensivem Gebrauch irgendwann das Notebook nicht mehr gerade aufsitzt und anfängt zu wackeln. Die Ursache ist in den meisten Fällen ein oder mehrere fehlende Standfüße, die verloren gegangen sind, so dass das Notebook an diese Stellen keinen direkten Kontakt zur Oberfläche hat. Dieses Phänomen tritt nicht gerade selten auf, denn die Standfüße sind in der Regel aufgeklebte Gummifüße, die sich leicht lösen.

Was kann man gegen das nervige Wackeln tun, ohne viel Geld auszugeben? Den Hersteller kontaktieren? Das wird teuer und wahrscheinlich gibt es noch nicht einmal Ersatz. Es gibt aber eine simple und nahezu kostenlose Alternative: gute alte Heißklebepistole!

Einfach auf die Stelle, wo vorher der Gummifuß existierte, ausreichend viel Kleber mit der Heißpistole aufbringen, den Gummifuß nachbilden und ausreichend kühlen lassen. Diese Methode hält bombenfest, ist kostengünstig und beseitigt das nervige Wackeln.

  • Notebook Gummistandfuß reaparieren
  • Notebook Gummistandfuß reaparieren
  • Notebook Gummistandfuß reaparieren
  • Notebook Gummistandfuß reaparieren