AMD Radeon HD 7670 (Turks)

Im Juli 2012 festigen sich im deutschsprachigen Raum Gerüchte über ein neues Grafikkarten-Modell der Radeon HD 7000 Serie aus dem Hause AMD. Kurze Zeit später bestätigten sich diese Gerüchte über die Radeon HD 7670, nachdem ALDI einen neuen Volks-PC namens Medion Akoya P 4210 D (MD 8370) in seinen Verkaufsprospekten anpreist. In dem ALDI-PC werkelt eine Radeon HD 7670, die bis dato noch unbekannt war und für einige Rätsel sorgte, da AMD offiziell keine Informationen veröffentlicht hat.

Es stellen sich natürlich Fragen nach den technischen Daten und der Leistungsfähigkeit der Radeon HD 7670, wenn AMD die Radeon HD 7000 Familie um ein weiteres Modell erweitert. Doch die Antwort ist ernüchternd und enttäuschend. Zum einen handelt es sich bei der Radeon HD 7670 um eine OEM-Version und ist demzufolge nicht einzelnd im Handel erhältlich. Zum anderen ist die Radeon HD 7670 lediglich eine umbenannte Radeon HD 6670 der Vorgänger-Version. AMD verwertet also die Reste der alten Grafikchips unter einem neuen Namen. Technik und Leistung der Radeon HD 7670 entsprechen exakt der alten Mittelklasse-Grafikkarte Radeon HD 6670.

Der Käufer des ALDI-PCs erhält eine gute Einsteiger-Grafikkarte, welche für viele moderne 3D-Spiele ausreichend ist, aber von der man keine Leistungswunder erwarten darf. Die Radeon HD 6670 war eine Mittelklasse-Grafikkarte, welche man in der aktuellen Radeon HD 7000 Serie in das obere Einsteiger-Klasse einstufen kann.

Radeon HD 7670 - erstmals gesichtet im ALDI-PC Medion Akoya P 4210 D (MD 8370)
Radeon HD 7670 - erstmals gesichtet im ALDI-PC Medion Akoya P 4210 D (MD 8370)

Technische Details zur Radeon HD 7670

In der Radeon HD 7670 wird der altbekannte Turks-Grafikkern verbaut, der auch in der Radeon HD 6670 eingesetzt wurde. Anders als die anderen Mitglieder der Radeon HD 7000 Serie wird der Turks-Kern noch in der 40nm Technologie hergestellt. Somit wundert es auch nicht, dass AMD die restlichen technischen Spezifikationen wie Taktrate, Chip-, Speicher- und Shaderarchitektur exakt wie beim Vorgänger belässt.

Theoretische Texelfüllrate

ATI Radeon HD 7870 (80): 80.000 MTexel/s
ATI Radeon HD 7750 (32): 25.600 MTexel/s
ATI Radeon HD 7770 (40): 40.000 MTexel/s
ATI Radeon HD 7670 (24): 19.200 MTexel/s
ATI Radeon HD 6670 (24): 19.200 MTexel/s
Nvidia Geforce GTX 670 (112): 102.480 MTexel/s
Nvidia Geforce GT 640 (32): 30.400 MTexel/s
(In Klammern Anzahl der Textureinheiten)

Im Vergleich mit Modellen aus der aktuellen Grafikkarten-Generation zeigt sich, dass die Radeon HD 7670 deutlich abfällt. Die Leistung der Textureinheiten liegt deutlich unterhalb der aktuellen High-End- und Mainstream-Klasse.

Theoretische Shaderleistung

ATI Radeon HD 7870 (1280): 2.560 GFlops
ATI Radeon HD 7750 (512): 819 GFlops
ATI Radeon HD 7770 (640): 1.280 GFlops
ATI Radeon HD 7670 (480): 768 GFlops
ATI Radeon HD 6670 (480): 768 GFlops
Nvidia Geforce GTX 670 (1344): 2.459 GFlops
Nvidia Geforce GT 640 (384): 730 GFlops
(In Klammern Anzahl der Streamprozessoren)

Wichtiger als die Textureinheiten ist die Shaderarchitektur, welche für aufwendige 3D-Szenen aus dem aktuellen DirectX 10/11 Paket primär zuständig ist. DirectX 10/11 Berechnungen sind Grundbestandteil moderner 3D-Spiele. Die Leistungsfähigkeit der Shaderarchitektur der Radeon HD 7670 liegt zwar auch deutlich hinter der aktuellen Generation, ist aber für heutige Spiele immer noch absolut ausreichend. Das Ergebnis ist eher positiv zu sehen.

Theoretische Speicherbandbreite

ATI Radeon HD 7870 (256 Bit): 153.600 MB/s
ATI Radeon HD 7750 (128 Bit): 72.000 MB/s
ATI Radeon HD 7770 (128 Bit): 72.000 MB/s
ATI Radeon HD 7670 (128 Bit): 64.000 MB/s
ATI Radeon HD 6670 (128 Bit): 64.000 MB/s
Nvidia Geforce GTX 670 (256 Bit): 192.256 MB/s
Nvidia Geforce GT 640 (128 Bit): 40.000 MB/s
(In Klammern Speicherinterface)

Die (ebenfalls sehr wichtige) Leistung des Grafikspeichers liegt im unteren Bereich aktueller Mittelklasse-Grafikkarten und ist demzufolge für flüssiges Spielen ebenfalls geeignet.

HerstellerNvidiaNvidiaAMDAMDAMDAMDAMD
GrafikchipGeforce GTX 670 Geforce GT 640 DDR5Radeon HD 7870 Radeon HD 7770 Radeon HD 7750 Radeon HD 7670 Radeon HD 6670
Rang (Rangliste)41. Platz122. Platz59. Platz94. Platz109. Platz126. Platz127. Platz
LeistungsklasseHigh-EndMainstreamHigh-EndMainstreamMainstreamLow-EndMainstream
Veröffentlicht2Q 20122Q 20121Q 20121Q 20121Q 20122Q 20122Q 2011
Anzahl Kerne1111111
CodenameGK104
(Kepler)
GK107
(Kepler)
PitcairnCape VerdeCape VerdeTurksTurks
Transistoren3540 Mio.unbekannt2800 Mio.1500 Mio.1500 Mio.716 Mio.716 Mio.
Herstellung28nm28nm28nm28nm28nm40nm40nm
Chip
Chiptakt:915 MHz950 MHz1000 MHz1000 MHz800 MHz800 MHz800 MHz
Chiptakt (BOOST):nicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Shadertakt915 MHz950 MHz1000 MHz1000 MHz800 MHz800 MHz800 MHz
Pixelshadernicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Vertexshadernicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Streamprozessoren13443841280640512480480
ROP321632161688
TMU112328040322424
Speicher (RAM)
Speichertakt6008 MHz *2500 MHz *4800 MHz *4500 MHz *4500 MHz *4000 MHz *4000 MHz *
Speichergröße2048 MB2048 MB2048 MB1024 MB1024 MB1024 MB1024 MB
SpeichertypGDDR-5GDDR-5GDDR-5GDDR-5GDDR-5GDDR-5GDDR-5
Speicherinterface256 Bit128 Bit256 Bit128 Bit128 Bit128 Bit128 Bit
Herstellung
APIPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-E
DirectX111111.111.111.11111
OpenGL4.24.24.24.24.14.14.1
Multi-GPU fähig?SLISLICFCFCFSLICF
Hybrid Graphicsunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Vulkanunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Leistungswerte
PCE-Score
206.8
64.8
189.2
93.1
71
55.5
55.1
Pixelfüllrate29.280 MP/s15.200 MP/s32.000 MP/s16.000 MP/s12.800 MP/s6400 MP/s6400 MP/s
Texelfüllrate102.480 MT/s30.400 MT/s80.000 MT/s40.000 MT/s25.600 MT/s19.200 MT/s19.200 MT/s
Shaderleistung
(Single Precision)
2459 GFlops730 GFlops2560 GFlops1280 GFlops819 GFlops768 GFlops768 GFlops
Shaderleistung
(Double Precision)
unbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Speicherbandbreite192.256 MB/s40.000 MB/s153.600 MB/s72.000 MB/s72.000 MB/s64.000 MB/s64.000 MB/s
Stromverbrauch
Maximal170 Watt75,0 Watt175 Watt80,0 Watt55,0 Watt66,0 Watt66,0 Watt
Leerlauf (IDLE)20,0 Wattunbekannt13,0 Watt9,0 Watt10,0 Watt12,0 Watt12,0 Watt
Weitere Informationen
Kaufangebote10 Angebote2 Angebote10 Angebote10 Angebote6 Angebote4 Angebote10 Angebote
ReviewZum ArtikelZum Artikel
Tech. DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails

* Theoretische Taktrate. Abhängig von der RAM-Technologie.
  Bei DDR-Speicher ist dies nicht der Realtakt, sondern entspricht der theoretischen Leistungsfähigkeit

Technische Übersicht Radeon HD 7670

  • Hersteller: AMD
  • Grafikchip: Radeon HD 7950
  • Erschienen: 1Q 2012
  • GPU-Codename: Tahiti XT
  • Transistoren: 4312 Mio.
  • Herstellungsverfahren: 28 nm
  • Anzahl GPUs: 1
  • DirectX-Version: 11.1
  • OpenGL-Version: 4.2
  • Chiptakt: 800 MHz
  • Shadertakt: 800 MHz
  • Speichertakt: 5000 Mhz (DDR)
  • Speichergröße: 3072 MB
  • Speichertyp: GDDR-5
  • Herstellungsverfahren: 28 nm
  • Pipelines: US
  • Streamprozessoren: 1792
  • Grafikbus: PCI-E
  • Speicherschnittstelle: 384 Bit
  • Stromverbrauch (in Watt): 200.0
  • Pixelfüllrate MPixel/Sek: 25600
  • Texelfüllrate MTixel/Sek: 89600
  • Shaderleistung: 2870.0 GFLOPs
  • Speicherbandbreite (MB/s): 240000
  • Multi-VGA: CF
  • Bemerkungen: Einführungspreis: ca. 450 Euro, Graphics-Core-Next-Architektur (GCN),