Nvidia Geforce 310 (GT218) - Low-End-Grafikkarte mit schwacher Leistung

Manchmal fragt man sich, was in den Köpfen der Marketingstrategen der Grafikchiphersteller Nvidia und AMD/ATI vorgeht. Denn wer glaubt, dass die Geforce 310 eine Neuentwicklung bzw. eine neue leistungsfähige Grafikkarte ist, der irrt sich deutlich. Wir gehen momentan auf das Ende des Jahres 2009 zu und die aktuellen High-End-Grafikchips heißen Nvidia Geforce GTX bzw. AMD Radeon HD 58xx. In der soliden und günstigeren Mittelklasse hat der Anwender die Wahl zwischen einer Geforce GTS bzw. einer AMD Radeon HD 5770. Diese Modelle sind die wichtigsten Orientierungspunkte beim Kauf einer neuen Spielegrafikkarte, denn die Einsteigergrafikkarten wie beispielsweise eine Geforce G210 fallen in Punkto Leistungsfähigkeit weit ab und sind für aktuelle Spiele nahezu unbrauchbar.

Ende November 2009 präsentiert Nvidia ein neues Modell namens Geforce 310, welche gar keine Neuentwicklung ist. Sie basiert nämlich auf demselben Grafikchip GT218 wie die soeben erwähnte Geforce G210. Auch die Taktraten für den Grafikchip (598 Mhz Chip, 1402 MHz Shader), die mageren 16 Streamprozessoren und die 512 MB über ein 64 Bit dünnes Speicherinterface angebundenen 512 MB Grafikspeicher sind identisch. Nvidia präsentiert im Prinzip ein bereits veraltetes und sich im Einsatz befindliches Modell. Doch die Krönung in Sachen Käufertäuschung findet man beim Grafikspeicher. Um Kosten zu sparen wurde kein DDR3, sondern DDR2 Speicher verbaut, so dass die Speichertaktraten von effektiven 1580 MHz DDR bei der Geforce G 210 auf 1000 MHz DDR reduziert. Die ohnehin kaum vorhandene Leistungsfähigkeit wurde nochmals gedrosselt.

Geforce 310 - wenig Leistung, dafür eine Low-Profile-Grafikkarte und geringe Leistungsaufnahme
Geforce 310 - wenig Leistung, dafür eine Low-Profile-Grafikkarte und geringe Leistungsaufnahme

Letztendlich kann man zusammenfassend sagen: Finger weg, wenn man nach einer Grafikkarte zum Spielen sucht. Auch einfache 3D-Spiele werden die Geforce 310 überstrapazieren, so dass man als Anwender keine Freude an dieser Grafikkarte haben wird. Positiv zu erwähnen ist, dass es sich bei der Geforce 310 um eine Low-Profile-Grafikkarte handelt und sich diese (auch aufgrund des geringen Stromverbrauchs) hervorragend für Multimedia-PCs eignet (bsp. Wohnzimmer-PC). Sicherlich ist die Geforce 310 auch gut für Arbeitsplatz-PCs zu gebrauchen.

Eine kleine (lustige) Anmerkung der PC-Erfahrung-Redaktion an die Grafikkarten-Veteranen unter uns: ist der Produktname der Geforce 310 bewusst so gewählt worden und befinden wir uns auf den Weg "Back to the roots"? Schließlich war die Geforce 256 der erste Grafikchip der Geforce-Serie. Das war 1999!

HerstellerNvidiaNvidiaNvidiaNvidiaNvidiaATIATIATI
GrafikchipGeforce GTX 285 Geforce GTX 260 Geforce G 210 Geforce 9600 GTGeforce 310 Radeon HD 5870 Radeon HD 5770 Radeon HD 4870
Rang (Rangliste)102. Platz119. Platz235. Platz171. Platz240. Platz79. Platz115. Platz108. Platz
LeistungsklasseHigh-EndMainstreamLow-EndMainstreamLow-EndHigh-EndMainstreamHigh-End
Veröffentlicht1Q 20092Q 20083Q 20091Q 20084Q 20093Q 20093Q 20092Q 2008
Anzahl Kerne11111111
CodenameGT200bGT200GT218G94GT218RV870RV840RV770
Transistoren1400 Mio.1400 Mio.unbekannt505 Mio.unbekannt2150 Mio.1040 Mio.956 Mio.
Herstellung55nm65nm40nm65nm40nm40nm40nm55nm
Chip
Chiptakt:648 MHz576 MHz589 MHz650 MHz589 MHz850 MHz850 MHz750 MHz
Chiptakt (BOOST):nicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Shadertakt1476 MHz1242 MHz1402 MHz1625 MHz1402 MHz850 MHz850 MHz750 MHz
Pixelshadernicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Vertexshadernicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstütztnicht unterstützt
Streamprozessoren2401921664161600800800
ROP32284164321616
TMU80648328804040
Speicher (RAM)
Speichertakt2484 MHz *1998 MHz *1580 MHz *1800 MHz *1000 MHz *4800 MHz *4800 MHz *3600 MHz *
Speichergröße1024 MB896 MB512 MB512 MB512 MB1024 MB1024 MB1024 MB
SpeichertypGDDR-3GDDR-3GDDR-3GDDR-3GDDR-2GDDR-5GDDR-5GDDR-5
Speicherinterface512 Bit448 Bit64 Bit256 Bit64 Bit256 Bit128 Bit256 Bit
Herstellung
APIPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-EPCI-E
DirectX101010.11010.1111110.1
OpenGL2.12.13.12.03.13.23.22.1
Multi-GPU fähig?SLISLISLISLISLICFCFCF
Hybrid Graphicsunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Vulkanunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Leistungswerte
PCE-Score
118.3
84
11
45.5
9.6
176
88
86.6
Pixelfüllrate20.736 MP/s16.128 MP/s2400 MP/s10.400 MP/s2356 MP/s27.200 MP/s13.600 MP/s12.000 MP/s
Texelfüllrate51.840 MT/s36.864 MT/s4800 MT/s20.800 MT/s4712 MT/s68.000 MT/s34.000 MT/s30.000 MT/s
Shaderleistung
(Single Precision)
1063 GFlops715 GFlops103 GFlops312 GFlops103 GFlops2720 GFlops1360 GFlops1200 GFlops
Shaderleistung
(Double Precision)
unbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt
Speicherbandbreite158.976 MB/s111.888 MB/s12.600 MB/s57.600 MB/s8000 MB/s153.600 MB/s76.800 MB/s115.200 MB/s
Stromverbrauch
Maximal183 Watt182 Watt30,5 Watt95,0 Watt30,5 Watt188 Watt108 Watt157 Watt
Leerlauf (IDLE)29,0 Watt44,0 Watt9,0 Watt26,0 Wattunbekannt27,0 Watt18,0 Watt55,0 Watt
Weitere Informationen
Kaufangebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote10 Angebote
ReviewZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum ArtikelZum Artikel
Tech. DetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetailsDetails

* Theoretische Taktrate. Abhängig von der RAM-Technologie.
  Bei DDR-Speicher ist dies nicht der Realtakt, sondern entspricht der theoretischen Leistungsfähigkeit

Technische Übersicht Nvidia Geforce GTX 295

  • Hersteller: Nvidia
  • Grafikchip: Geforce GTX 285
  • Erschienen: 1Q 2009
  • GPU-Codename: GT200b
  • Transistoren: 1400 Mio.
  • Herstellungsverfahren: 55 nm
  • Anzahl GPUs: 1
  • DirectX-Version: 10
  • OpenGL-Version: 2.1
  • Chiptakt: 648 MHz
  • Shadertakt: 1476 MHz
  • Speichertakt: 2484 Mhz (DDR)
  • Speichergröße: 1024 MB
  • Speichertyp: GDDR-3
  • Herstellungsverfahren: 55 nm
  • Pipelines: US
  • Streamprozessoren: 240
  • Grafikbus: PCI-E
  • Speicherschnittstelle: 512 Bit
  • Stromverbrauch (in Watt): 183.0
  • Pixelfüllrate MPixel/Sek: 20736
  • Texelfüllrate MTixel/Sek: 51840
  • Shaderleistung: 1063.0 GFLOPs
  • Speicherbandbreite (MB/s): 158976
  • Multi-VGA: SLI
  • Bemerkungen: Single-GPU-Variante der Geforce GTX 295

Hersteller-URL: http://www.nvidia.de/object/product_geforce_310_de.html