AMD Mobility Radeon R7 M260 (128 Bit)

Allgemeine Informationen zum Grafikchip
AMD  Mobility Radeon R7 M260 Logo

Die Radeon R7 260M basiert noch auf dem alten Mars-Kern, der bereits in der Radeon HD 8600/8700-Serie zum Einsatz kam. Somit ist die Radeon R7 260M keine Neuentwicklung. Wichtig beim Kauf zu wissen ist, dass es zwei Versionen der Radeon R7 260M gibt: eine Version mit 128 Bit Speicherinterface und 715 Chiptakt. Die andere Version mit 64 Bit Speicherinterface 980 Bit.

Grafikkern (GPU Core)
  • Mars
  • unbekannt
  • 1
  • 1040 Mio.
  • 28,0 nm
PCE-Score Berechneter Leistungsindex, um die Geschwindigkeit einer Grafikkarte besser vergleichen zu können.
Score
41,3
  • 617 Punkte
  • 60,6 Punkte
  • 1,0 Punkte
Taktraten
  • 715 Mhz
  • nicht unterstützt
  • 715 Mhz
  • 2000 MHz (effektiv)
Architektur
  • 8
  • 24
  • 384
Leistungsdaten
  • 5720 MPixel/s
  • 17.160 MTexel/s
  • 550 GFLOPS
  • unbekannt
  • 32.000 MB/s
Speicher
  • GDDR-3
  • 4096 MB
  • 2048,4096 MB
  • 128 Bit
Technologie
  • 12.0
  • 4.3
  • 1.2
Stromverbrauch / Leistungsaufnahme
  • unbekannt
  • unbekannt
Grafikkarten-Anschlüsse
  • PCI-E 3.0
  • unbekannt
Alle Grafikchips dieser Generation
AMD Mobility Radeon R7 M265
46,0
AMD Mobility Radeon R7 M260X
51,9
AMD Mobility Radeon R7 M270
48,4
AMD Mobility Radeon R7 M260 (128 Bit)
41,3
AMD Mobility Radeon R7 M260 (64 Bit)
42,6
Features
  • unbekannt
  • unbekannt
Pro/Contra

Pro

  • Günstig

Contra

  • Langsamer GDDR-3-Speicher
  • Alter Technik einer Radeon HD 8600M
  • Spieleleistung nur für einfache 3D-Spiele

Haben Sie fehlerhafte oder unvollständige Informationen entdeckt? Haben Sie Vorschläge oder Wünsche? Dann teilen Sie uns dies mithilfe des Kontaktformulars mit. Klicken Sie auf folgenden Link und füllen das Formular vollständig aus: Formular