AMD Ryzen 5 1600 - Desktop-Prozessor

Ryzen 5 1600 Logo Vier Jahre Entwicklungszeit hat es gebraucht, bis AMD die neue Zen Architektur veröffentlichte. Zuerst die 8-Kern-Prozessoren Ryzen 7 und wenige Wochen später die 4- bis 6-Kern-Prozessoren Ryzen 5-. Grundsätzlich sind die Leistungsstufen bei Ryzen wie folgt: Ryzen 7 = High-End, Ryzen 5 = Mainstream, Ryzen 3 = Einsteiger. Die Ryzen 5 Prozessoren unterscheiden sich zur Ryzen 7 Serie in der geringeren Anzahl an Prozessorkernen.

Allgemein
Bildmaterial
Kein Bild!
Hast Du ein Bild dieses Prozessors? Dann lade es mithilfe dieses Formulares hoch.
Architektur
  • Zen
  • Summit Ridge
  • 6
  • Keine Computecores
  • Sockel AM4
  • 14 nm (0,014 µm)
  • 4.800,0 Mio.
  • 195,00 mm²
Cache
  • 6x 96 KB (576 KB)
  •  nicht unterstützt
  • 6x 512 KB (3072 KB)
  • 16384 KB
  • 3200 MHz
Taktraten
  • 3200 MHz
  • 3600 MHz
  • 100 MHz
  • k.A.
  • 32,0
  • Freier Multiplikator
Stromverbrauch, Energie
  • 0,525 Volt
  • 65,0 Watt
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
Integrierte Grafikkarte
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
  • k.A.
Multiprozessor-Support
  • Kein Multiprozessor-Support
  • 1
  • 6
  • 12
  • Erläuterung: Kein Multiprozessor-Support. D.h. diese CPU kann nur einmal auf einem System installiert werden.Multipliziert man diesen Wert mit der Anzahl der Kerne pro CPU, kann ein System aus maximal 6 CPU-Kernen bestehen. Mit Hyperthreading entspricht dies 12 logischen Prozessoren.
Features, Befehlssätze & Technologien
  • Allgemein
  • 64 Bit unterstützt.64 Bit
  • Hyperthreading unterstützt.Hyperthreading
  • Multimedia
  • Kein 3DNow!.3DNow!
  • MMX (Multi Media Extension) unterstützt.MMX (Multi Media Extension)
  • SSE (Streaming SIMD Extensions) unterstützt.SSE (Streaming SIMD Extensions)
  • SSE2 unterstützt.SSE2
  • SSE3 unterstützt.SSE3
  • SSE4.1 unterstützt.SSE4.1
  • SSE4.2 unterstützt.SSE4.2
  • SSE4a unterstützt.SSE4a
  • AVX (Advanced Vector Extensions) unterstützt.AVX (Advanced Vector Extensions)
  • AVX 2.0 unterstützt.AVX 2.0
  • FMA3 (Fused Multiply-Add) unterstützt.FMA3 (Fused Multiply-Add)
  • Kein FMA4.FMA4
  • Kein XOP (eXtended Operations).XOP (eXtended Operations)
  • Virtualisierung
  • VT-x/AMD-V unterstützt.VT-x/AMD-V
  • EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing) unterstützt.EPT/RVI (Extended Page Tables / Rapid Virtualization Indexing)
  • Verschlüsselung
  • AES (Advanced Encryption Standard) unterstützt.AES (Advanced Encryption Standard)
  • Sicherheit
  • XD/NX/EVP  (Execute Disable/No eXecute) unterstützt.XD/NX/EVP (Execute Disable/No eXecute)
  • SHA Secure Hash Algorithm unterstützt.SHA Secure Hash Algorithm
  • Kein Intel Quick Assist Technology.Intel Quick Assist Technology
Integrierte Funktionen
  • Integrierter Speichercontroller DDR4-2667
Bemerkungen0.014 micron FinFET process, 2x 8 MB L3 Cache, OPN Tray YD1500BBM6IAE, OPN YD1600BBAEBOX
Fazit zur Prozessorserie

Pro

  • Sehr gutes Preist-Leistungs-Verhältnis
  • 4 bis 6 Kerne
  • Sehr hohe Rechenleistung
  • Precision Boost: Anpassung des Taktes in 25 MHz Schritten über das gesamte Spektrum
  • Simultaneous Multithreading (SMT)

Contra

  • keine integrierte Grafikkarte
Kommentar Bei fehlenden Werten, Fragen, Ergänzungen oder Fehlern verwende dieses Kontaktformular

Kaufangebote für AMD Ryzen 5 1600

AMD Ryzen 5 1600 ProzessorAMD Ryzen 5 1600 Prozessor
(EUR 197,83)

AMD Ryzen 5 1600x ProzessorAMD Ryzen 5 1600x Prozessor
(EUR 220,66)

AMD Ryzen 5 1400 ProzessorAMD Ryzen 5 1400 Prozessor
(EUR 156,99)

AMD Ryzen 7 1700 Prozessor mit Wraith-Spire-LED-KühlerAMD Ryzen 7 1700 Prozessor mit Wraith-Spire-LED-Kühler
(EUR 253,90)

AMD Ryzen 5 1500X ProzessorAMD Ryzen 5 1500X Prozessor
(EUR 176,00)

AMD Ryzen 1800x ProzessorAMD Ryzen 1800x Prozessor
(EUR 414,14)

AMD Ryzen 7 1700X ProzessorAMD Ryzen 7 1700X Prozessor
(EUR 310,88)