31.05.2005 "Gigabyte GA-8N-SLI mit 4 PCIe-Steckplätzen"

 
 


Gigabyte hat ein Mainboard veröffentlicht, auf das man bis zu vier PCIe-Grafikkarten gleichzeitig betreiben kann, welche die so genannte SLI-Technik unterstützen. Das GA-8N-SLI bietet zwei Kombinations-Möglichkeiten an: entweder man betreibt vier SLI-Grafikkarten mit nur einem Chip oder man setzt zwei SLI-Grafikkarten mit Dual-Chip ein. Die Summe der eingesetzten Grafikchips beträgt demzufolge immer 4.
[1] Tomshardware

 
 

Meik Schmidt 08:49:55 schmidtsmeik@gmx.de  [12 Kommentare]

 

 

30.05.2005 "Artikel Geforce FX 5300 GO online"

 
 


Die Geforce FX 5300 GO ist an sich kein "selbstständiger" Grafikchip und ist auch nicht auf der offiziellen Webseite von Nvidia aufgeführt. Trotzdem findet man immer wieder Notebooks mit einem solchen Grafikchip. In folgendem kurzen Artikel wird das "Geheimnis" dieses Grafikchips gelüftet: Geforce FX 5300 GO

 
 

Meik Schmidt 12:38:58 schmidtsmeik@gmx.de  [6 Kommentare]

 

 

29.05.2005 "Aktualisierung der Prozessortabellen"

 
 


Die Prozessortabellen wurden aktualisiert. Es wurden nun auch die neuen Athlon 64 und FX Modelle aufgenommen (Stichpunkt Venice und San Diego) sowie die neuen Athlon Turion Prozessoren, die der Centrino-Technologie Konkurrenz machen sollen. Hier geht es zu den Prozessortabellen: Prozessortabellen

 
 

Meik Schmidt 17:16:58 schmidtsmeik@gmx.de  [16 Kommentare]

 

 

29.05.2005 "Artikel ATI Radeon X300 Mobility online"

 
 


ATI hat Ende des Jahres 2004 zwei neue mobile Grafikchips auf Basis der PCI-Express-Schnittstelle veröffentlicht: die Radeon X300 Mobility für den Einsteigermarkt und die Radeon X800 Mobility für den High-End-Bereich. Die Radeon X800 Mobility tritt demzufolge gegen die Geforce 6800 Go an, die Radeon X300 Mobility gegen die Geforce 6200 Go. Beide Modelle sollen laut ATI in Dektop-Replacement- und Mainstream-Notebooks zum Einsatz kommen, wobei die Radeon X300 Mobility auch in Ultra-Thin-Notebooks eingesetzt werden kann. In diesem Artikel erfahrt Ihr alle wichtigen Details zum M22-Chip (leider ohne Benchmarkwerte. Wenn also jemand welche vorliegen hat, bitte posten): ATI Radeon X300 Mobility

 
 

Meik Schmidt 12:22:46 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

27.05.2005 "Pentium III schneller als Pentium 4! Setzt Intel bald auf altbewehrte Technik?"

 
 


Einen sehr interessanten Artikel konnte man in den letzten Tagen auf Tomshardware.de lesen: das aktuelle Rechenwunder Pentium M aus dem Centrino-Bundle basiert fast komplett auf der Pentium III-Architektur und hat lediglich ein paar Optimierungen (bessere Data-Prefetch-Einheit, SSE 2, verbesserte Stromsparmechanismen) verpasst bekommen. In Verbindung mit dem größeren Cache, den eben genannten Optimierungen und Taktraten über 2 Ghz schafft es der "Pentium III" die Leistungsfähigkeit aktueller Pentium 4 und Athlon 64 FX Prozessoren zu erreichen. Mit aller wahrscheinlichkeit wird Intel die Pentium 4-Architektur aufgeben, so dass Intel die letzten Jahre ins Nirvana entwickelt hat. Denn wenn man einmal die Pentium 4-Serie revu passieren lässt, vom Willamette bis zum Prescott, hatte lediglich der Northwood-Kern mit HT-Technologie einen leichten Vorsprung vor den XP-Prozessoren. Alle anderen Typen der P4-Serie machten mehr Ärger als Freude und Intel musste kräftig in die Werbung investieren, um die Modelle verkaufen zu können. Hier geht es zum Artikel: http://www.de.tomshardware.com/cpu/20050519/

 
 

Meik Schmidt 08:43:28 schmidtsmeik@gmx.de  [10 Kommentare]

 

 

23.05.2005 "Artikel Linux - Digitalkamera installieren online"

 
 


Linux holt im Multimedia-Bereich immer weiter auf. Zwar muss man in einigen Bereichen noch mit Einschränkungen leben (beispielsweise Videoschnitt), aber das liegt zum größten Teil an den Software-Herstellern, die nur wenig bis gar keine Unterstützung für Linux anbieten. Wo man sich heutzutage als Linux-Anwender keine Sorgen mehr zu machen braucht sind Digitalkameras. Dies liegt zum einen daran, dass moderne Digitalkameras als Massenspeichergeräte erkannt werden und wie externe USB-Festplatten oder USB-Sticks behandelt werden. Diese einheitliche Verwaltung erleichtert die Handhabung natürlich enorm. Zum anderen werden auch sehr viele Digitalkameras, die einen eigenen Treiber benötigen, von Linux unterstützt, so dass eigentlich jeder Anwender seine Digitalkamera unter Linux zum Laufen bringen kann. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man eine AIPTEK SmartCAM 1,3 installiert. Hier geht es zur Anleitung: Linux Digitalkamera

 
 

Meik Schmidt 16:16:52 schmidtsmeik@gmx.de  [7 Kommentare]

 

 

22.05.2005 "Umfrage: Verbesserungsvorschläge für PC-Erfahrung.de"

 
 


Eure Meinung ist gefragt: Was kann man an PC-Erfahrung.de besser machen, was gefällt Euch gut, was weniger? Im Forum gibt es einen Thread, in dem Ihr die Möglichkeit habt, Eure Meinung zu PC-Erfahrung.de zu äußern. Ich beantworte zudem jede Kritik und werde versuchen, dieses in Zukunft umzusetzen. Also schaut doch einfach mal in den Thread und teilt mir Eure Meinung mit: http://www.pce-forum.de/viewtopic.php?t=7904

 
 

Meik Schmidt 11:04:33 schmidtsmeik@gmx.de  [31 Kommentare]

 

 

19.05.2005 "Artikel ATI Radeon X600 Mobility online"

 
 


Die mobile Variante des Radeon 9600 war recht erfolgreich und verrichtet in vielen Notebooks ihren Dienst. Der Nachteil der Radeon 9600 Mobility war die geringe Taktfrequenz und so veröffentlichte ATI wenige Monate später die Radeon 9700 Mobility, die komplett auf dem Radeon 9600 Mobility basiert und lediglich höhere Taktraten vorweist. Mit Ablösung der AGP-Schnittstelle durch PCI-Express bot ATI fast alle Modelle unter neuem Namen mit dieser Grafikschnittstelle an. So auch die Radeon 9700 Mobility, welche nun mit PCI-Express-Schnittstelle unter dem Namen Radeon X600 Mobility angeboten wird. Mehr Infos hier: ATI Radeon X600 Mobility

 
 

Meik Schmidt 16:42:22 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

13.05.2005 "Artikel ECS 532 Notebook mit Efficion TM8600 1,0 Ghz online"

 
 


Das ECS 532 Notebook besitzt einen Efficion TM8600 Prozessor mit 1,0 Ghz Taktfrequenz. Die TM8000-Serie aus dem Hause Transmeta soll den Kampf gegen den Intel Centrino antreten und ist somit ein sehr stromsparender Prozessor. Da das ECS 532 Notebook bereits ab 560 Euro erhältlich ist, stellt es eine sehr günstige mobile Arbeitsstation dar. Hier erfährt Ihr mehr: ECS 532 Notebook mit Efficion TM8600 1,0 Ghz

 
 

Meik Schmidt 08:12:01 schmidtsmeik@gmx.de  [48 Kommentare]

 

 

10.05.2005 "Artikel Linux - WLAN-Karte installieren online"

 
 


In der heutigen Zeit sind Notebooks sehr verbreitet und gerade Notebook-Besitzer benötigen eine drahtlose Verbindungsmöglichkeit, um in den vollen Genuss der Mobilität zu gelangen. Das wohl beliebteste drahtlose Übertragungsmedium ist definitiv Wireless LAN, kurz WLAN. Aber nicht nur Notebook-Besitzer profitieren von dem drahtlosen Übertragungsmedium WLAN, sondern auch immer mehr Desktop-PC`s werden im heimischen Netzwerk per Funk miteinander verbunden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man eine WLAN-Karte unter Linux installiert und konfiguriert. Linux WLAN-Karte installieren

 
 

Meik Schmidt 14:04:40 schmidtsmeik@gmx.de  [3 Kommentare]

 

 

09.05.2005 "Artikel Linux - Installation einer USB-Maus online"

 
 


Aktuelle Linux-Distributionen wie Suse, Mandriva oder Fedora haben in der Regel keine Probleme mit dem Erkennen von USB-Geräten wie in diesem Artikel einer USB-Maus. In den meisten Fällen steckt man die USB-Maus ein und diese wird dann automatisch installiert und konfiguriert. Doch manchmal kommt es auch vor, dass die USB-Maus nicht erkannt wird, so dass man gezwungen ist, die USB-Maus manuell einzurichten. Oder man ist Anwender eines Linux Gentoo-Systems, denn hier darf man grundsätzlich sämtliche Hardware manuell konfigurieren. Wie man das macht, wird anhand folgender Anleitung erklärt: Linux - USB-Maus installieren

 
 

Meik Schmidt 13:10:21 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

05.05.2005 "Artikel Nvidia Geforce FX 6800 LE zur 6800 GT tunen online"

 
 


Der eifrige Leser "D2KK", der vielen aus dem Forum oder Chat bekannt sein sollte, hat eine Anleitung verfasst, in der er beschreibt, wie man die Pixelpipelines einer Geforce 6800 LE freischaltet. Anhand seines Systems zeigt D2KK, wie man dabei vorgeht und woher man die benötigten Files bekommt. Schaut doch einfach mal rein: Nvidia Geforce FX 6800 LE zur 6800 GT tunen

 
 

Meik Schmidt 20:00:25 schmidtsmeik@gmx.de  [15 Kommentare]

 

 

02.05.2005 "Suse Linux 9.3 - Ausgiebiger Test auf ProLinux"

 
 


Ein fleißiger Leser auf der Seite www.prolinux.de hat die neue Version der Linux-Distribution etwas näher unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet. Anhand von Screenshots und fachlichen Bemerkungen ist diese Anleitung auch für Anfänger geeignet, die im Begriff sind, auf Linux umzusteigen. Schaut doch einfach mal rein: http://www.pro-linux.de/berichte/suse93.html

 
 

Meik Schmidt 08:41:36 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]