Caseking.de - The Modding Source
 
   
 

Newsarchiv PC-Erfahrung.de - Juli 2004

 
     
 
 

28.07.2004 "Artikel Geforce FX 5500 online"

 
 


Obwohl viele Interessierte die FX-Serie schon Ad Acta gelegt haben,
da Nvidia mittlerweile die Geforce 6800-Serie auf dem Markt gebracht hatte (Sommer 2004), konnte man plötzlich Schlagzeilen über eine FX 5500 lesen und viele konnten diese Karte vorerst nicht einordnen.
Bei der Geforce FX 5500 handelt es sich nicht viel mehr um eine herkömmliche Geforce FX 5200, die einige Optimierungen erhalten hat. Mehr dazu aber in folgendem Artikel: Geforce FX 5500

 
 

Meik Schmidt 14:57:29 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

24.07.2004 "Intel verkauft ATi-Radeon-Grafik mit 915/925 Mainboards"

 
 


Nach einem Bericht der taiwanischen Digitimes planen Intel und ATi eine gemeinsame Co-Marketing-Initiative namens "Driving Change". Im Rahmen dieser Kampagne wird es Intel-bestückte Mainboards aus der Fertigung von Foxconn, Asustek, Mitac oder FIC zusammen mit einer ATI Radeon X600 oder X300 mit Presiabschlägen von 20 bis 30 US-Dollar geben. Der Verkauf dieses Pakets soll sowohl in Nordamerika als auch in Europa am zweiten August beginnen. Eine solche Marketing-Aktion stellt natürlich einen Schlag gegen die Dominanz des (Noch-)Marktführers bei Grafikkarten, Nvidia, dar.
Quelle: tomshardware.de

 
 

Meik Schmidt 11:43:11 schmidtsmeik@gmx.de  [1 Kommentare]

 

 

18.07.2004 "Doom 3 offiziell am 12.August"

 
 


Wie heute von der deutschen Vertretung des Distributors Activision bestätigt wurde, kann der langerwartete Grusel-Shooter Doom 3 aus den Laboren von id Software im texanischen Mesquite vom 12. August an auch in Deutschland erworben worden. Höchste Zeit also, die Grafikkartenausstattung seines Rechners auf den neuesten Stand zu bringen. Sozusagen erfreulich ist, dass Doom 3 von der USK keine Jugendfreigabe erhalten hat, nur an über 18-jährige verkauft werden soll und deshalb in einer unverwässerten US-amerikanischen Originalversion im Karton steckt, wenn auch mit deutschsprachigem Handbuch.
Quelle: tomshardware.de

 
 

Meik Schmidt 12:56:20 schmidtsmeik@gmx.de  [6 Kommentare]

 

 

12.07.2004 "Artikel "Casemodding für Notebooks" online"

 
 


ls ich mein Notebook gekauft hatte, freute ich mich über das schöne Silber-Metallic-Gehäuse. Es machte einen edlen und zugleich seriösen Eindruck, so dass man sich auch damit sehen lassen konnte. Doch auch mit rücksichtsvoller Behandlung zerkratzte die Oberfläche sehr schnell und bereits nach wenigen Wochen und Monaten wechselte das Erscheinen vom edlen Silber-Metallic in ein billig wirkendes und schmutziges Plastikgehäuse. Doch mit wenig Mühe und mit so gut wie keinen Kosten kann man sein Notebook wieder in neuem Glanz erscheinen lassen, in dem man einfach Buchklebefolie und Bilder, Logos, etc benutzt. Aber am besten Ihr schaut Euch das einfach mal an: Casemodding für Notebooks

 
 

Meik Schmidt 15:01:11 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

08.07.2004 "Grafikchip-Rangliste wurde aktualisiert"

 
 


Die Grafikchiprangliste auf www.pc-erfahrung.de wurde soeben aktualisiert und online gestellt. Hier geht es direkt zu der Rangliste: Grafikchiprangliste

 
 

Meik Schmidt 13:54:36 schmidtsmeik@gmx.de  [9 Kommentare]

 

 

08.07.2004 "IRC-Channel für www.pc-erfahrung.de"

 
 


Für alle Leser, die schnelle Hilfe benötigen, gibt es nicht nur das Forum, sondern nun seit geraumer Zeit einen IRC-Channel, wo man mit den Mitgliedern und mir chatten kann. Leider ist der Channel noch nicht sehr gut besucht und darum bitte ich Euch, doch einfach mal vorbeizusschauen. Hier ist die Anleitung, wie man in den #pc-erfahrung.de Channel beitreten kann.
http://people.freenet.de/pc-erfahrung/Forum/irc.html

 
 

Meik Schmidt 10:04:55 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

07.07.2004 "AMD: Opteron mit zwei Kernen kommt"

 
 


Schon im nächsten Jahr will AMD die Athlon-64- Prozessoren mit zwei Kernen auf einem Chip ausstatten. Mitte 2005 sollen die ersten Zweikern-Prozessoren für Server erscheinen. Laut Pressemitteilung sollen die Prozessoren für den High-End-Desktop-PC in der zweiten Jahreshälfte 2005 erscheinen. Auf der AMD-HP wurde die Roadmap dementsprechend aktualisiert. Laut Roadmap sollen die drei Opteron-Kerne "Egypt", "Italy" und "Denmark" für Ein- bis Achtprozessorsysteme Mitte 2005 mit der neuen Technik ausgestattet werden. Bei Desktop-Rechnern steht der Nachfolger für den FX ("San Diego") mit dem "Toledo" bereits in den Startlöchern und soll Ende 2005 erscheinen. Alle Zweikern-Chips werden im 90 Nanometer-Prozess gefertigt. Intel hatte mit Hyper Threading bereits im letzten Jahr ein ähnliches Konzept eingeführt. Spiele profitieren derzeit allerdings noch nicht von der Zweikern-Technik.

 
 

HOLZARSCH 23:24:24 holzarsch@hotmail.com  [0 Kommentare]

 

 

06.07.2004 "Artikel Radeon 9550 online"

 
 


ATI hat nun eine für Aufsehen erregende, man kann fast sagen merkwürdige Veröffentlichung in Europa getätigt. Mit der Radeon 9550 hat man eine Grafikkarte für den Einsteigermarkt konzipiert, welche die Radeon 9000 und 9200-Karten ersetzen sollen. Was mit der Radeon 9550 auf sich hat, erfahrt Ihr in folgendem Artikel:
Radeon 9550

 
 

Meik Schmidt 20:47:30 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

06.07.2004 "Auch Intel mit zwei neuen Mobil-Prozessoren"

 
 


Intel hat zwei weitere Mobilprozessoren vorgestellt. Am unteren Ender der Pentium-M-Reihe gibt es nun den Pentium M715 (1,5GHz) und den Pentium M725 (1,6GHz), die Chips kosten 209 und 241 US-Dollar. Topp Modell bleibt der Pentium M755, der mit 2GHz getaktet ist. Pentium-M-Prozessoren besitzen zwei MByte L2-Cache, diverse Architekturverbesserungen und sind deshalb bei gleichem Takt schneller als Pentium-4-Prozessoren für Desktop- Rechner.
Quelle:PCGH

 
 

HOLZARSCH 12:33:10 holzarsch@hotmail.com  [0 Kommentare]

 

 

05.07.2004 "Neue mobile AMD-Prozessoren"

 
 


Es wird in Kürze ein neues Athlon-Mobilmodell für den Sockel 754 geben. Unter dem Codenamen Oakville und mit Performanceratings von 2800+ und 3000+ sollen die Chips bei einem typischen Verbrauch von 35 Watt den Intel Mobil-Celerons Paroli bieten. Dazu kommen genügsamere Ausgaben unter der Bezeichnung Dublin - ebenfalls auf der Basis des K8 (Opteron/Athlon64) konstruiert. Diese 32-Bit-Semprons kommen mit 25 Watt aus, verfügen nur über ein kleines Cache und sockeln im 754. Zum neuen Jahr soll dann die Lancaster-CPU mit ins Mobilportfolio AMDs aufgenommen werden, die mit einem MByte Cache 25 Watt verbraucht - solange sie als 3000+ betrieben wird. Setzt man die Leistung auf 3400+ herauf, wird der Prozessor 35 Watt verbrauchen.
Quelle: tomshardware.de

 
 

Meik Schmidt 23:37:31 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

 

05.07.2004 "Mit etwas Verspätung: Artikel Call Of Duty online"

 
 


Das Spiel Call Of Duty ist zwar schon etwas länger auf dem Markt, aber da ich in den letzten Monaten kaum zum Spielen gekommen bin, konnte ich auch keine Artikel mehr darüber verfassen. Jetzt aber habe ich Call Of Duty aus der Schublade geholt und muss sagen, dass es ein sehr realistisches und spannendes Spiel ist. Alle die sich für die Geschehnisse aus dem 2. Weltkrieg interessieren, müssen Call Of Duty einfach gespielt haben, denn viele Schauplätze und Ereignisse sind authentisch. Also, alle die Call Of Duty noch nicht gespielt haben oder Leute, die noch einmal das Spiel Revu passieren lassen möchten, sollten sich folgenden Artikel durchlesen: Call Of Duty

 
 

Meik Schmidt 16:07:48 schmidtsmeik@gmx.de  [3 Kommentare]

 

 

01.07.2004 "Brennen unter Linux mit X-CD-Roast"

 
 


In diesem Artikel möchte ich kurz darauf eingehen, wie man unter Linux eine CD brennt und was man dazu braucht. Eigentlich braucht man nicht viel, man muss sich nur für eine Benutzeroberfläche entscheiden. Mehr dazu aber in folgendem Artikel: Brennen unter Linux

 
 

Meik Schmidt 00:03:57 schmidtsmeik@gmx.de  [0 Kommentare]

 

Zurück zur Startseite

Hosted by www.speicherzentrum.de