Caseking.de - The Modding Source
 
   
 

Newsarchiv PC-Erfahrung.de - Januar 2003

 
     
 
   
 

 

 
 

27.01.03   Einkaufstipps für Grafikkarten

Seid Ihr momentan auch im Begriff Euch eine neue Grafikkarte zu kaufen und Ihr wisst aber nicht welche? Dann solltet Ihr vielleicht mal in der neuen Rubrik "Einkaufstipps für Grafikkarten" ein paar Tipps einholen, worauf Ihr beim Kauf einer neuen Grafikkarte achten solltet. Hier geht's zum Artikel.

 
     

 

   
 

 

 
 

26.01.03   "Infos zu den Grafikchips" erneut erweitert

Wie Ihr mittlerweile wisst, gibt es bei PC-Erfahrung.de eine Rubrik, die sich ausschließlich mit den Grafikchips seit dem TNT und den ersten Voodoo's befasst. So könnt Ihr bequem viele und hilfreiche Informationen zu dem gesuchten Grafikchip nachschlagen. Mittlerweile ist die Rubrik richtig umfangreich geworden, wo ich auch gleich ankündigen möcht, dass Ihr jetzt auch Infos zum Voodoo 1, 2 und 3 nachschlagen könnt. Hier geht's zur Rubrik!

 
     

 

   
 

 

 
 

18.01.03    Ausgeschalteter PC verbraucht immer noch Strom!

Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) aus Münster macht auf den Stromverbrauch aufmerksam, den ausgeschaltete PCs mit sich bringen, die noch an einer aktiven Steckdose hängen.
Auch, wenn täglich Millionen von Computeranlagen nach dem Arbeitsende heruntergefahren werden, sei der Stromverbrauch noch lange nicht vorbei. Fast alle PCs und Monitore würden auch nach dem Ausschalten noch Energie verbrauchen, hätten Messungen ergeben.
Neue PC-Modelle benötigten etwa sechs Watt, ältere Röhrenbildschirme sogar über zehn Watt. Weil dies einen jährlichen unnötigen Stromverbrauch von ein bis zwei Milliarden Kilowattstunden ergäbe, rät die Organisation dazu, die Geräte von der Steckdose zu nehmen. Die ideale Lösung zur Minderung des Verbrauchs sei eine Mehrfachsteckdose mit einem Aus-Schalter, hieß es in der Mitteilung der unabhängigen Organisation. (Quelle: www.vnunet.de)

 
     

 

   
 

 

 
 

12.01.03    Radeon 9500 zu einer 9700 umbauen?

Nach Angaben der russischen Hardware-Website Overclockers.ru ist der Umbau einer Radeon 9500-Grafikkarte zur leistungsstärkeren Radeon 9700 durch das Umlöten eines Widerstandes und einem BIOS-Upgrade möglich. Die beiden Grafikchips haben den identischen Aufbau, allerdings setzen die Radeon 9500-Modelle ein 128Bit-Speicherinterface ein und greifen nur auf vier der acht Rendering-Pipelines zurück. Diese Einschränkungen können durch die oben genannten Modifikationen übergangen werden, so dass der 256Bit-Speicherzugriff und die Verwendung von acht Rendering-Pipelines möglich werden. Performance-Tests mit der modifizierten Karte ergaben ein Leistungsniveau nahe an den Radeon 9700-Modellen, durch Übertakten des Speichers konnte dieses sogar übertroffen werden.
Allerdings ist von derartigen Umbauarbeiten dringend abzuraten, da bei den Lötarbeiten diverse Bauteile Schaden nehmen können. Des weiteren besteht die Möglichkeit, dass in den Radeon 9500-Modellen Komponenten eingesetzt werden, die den höheren Performance- und Qualitätsanforderungen der Radeon 9700 nicht genügen, was einen instabilen Betrieb zur Folge haben kann.

 
     

 

   
 

 

 
 

09.01.03    Neues Forum online!

Dank der neuen Partnerschaft mit Michael Schauer, der Webmaster der Hardware-Site www.michael-schauer.at.tf, kann ich das neue Forum auf der Seite PC-Erfahrung.de bekannt geben. Die alten Leiden des jetzigen Forum, dass es zu langsam, unübersichtlich und unpraktisch ist, haben mit dem neuen System ein Ende. Jetzt ist es möglich, sich einen eigenen User-Acount anzulegen, mit dem man sich anmelden kann. Außerdem ist es viel schneller als das jetzige! Schaut doch einfach mal rein. Hier geht's zum Forum!

 

 
     

 

   
 

 

 
 

07.01.03    Detonator 40.72 steigert 3D-Performance

Laut Nvidia soll ja jeder neue Treiber eine Leistungssteigerung mit sich bringen. In der Vergangenheit war dies nicht immer so, teilweise verloren Grafikkarten mit der neuen Detonator-Version sogar an Leistung. Jetzt hat Nvidia die neuen 40.72 Versionen (ca. 12 MB) veröffentlicht, welche angeblich bis zu 25 % mehr Leistung bringen sollen. Ich habe diesen Treiber installiert, und wahrhaftig, ich konnte meine Punktzahl im 3D Mark 2001 SE von 7700 auf 7900 Punkte steigern. Dieses Mal hat Nvidia recht gehabt, doch eine wichtige Sache wird verschwiegen: Die Texturen werden schlechter gezeichnet, welches beim genaueren Betrachten eine schlechtere Bildqualität hervorruft. Ich habe aber keinen Unterschied feststellen können. Runterladen könnt Ihr den Treiber auf der Homepage von Nvidia.

 
     

 

   
 

 

 
 

04.01.03    16fach DVD-Brenner ab 2004

Mit Hilfe eines neuen Laser-Chips wollen Ingenieure von Mitsubishi Electric das Beschreiben von DVD-Medien beschleunigen. Mit diesem Power-Laser werden ab 2004 Geräte mit 16facher Schreibgeschwindigkeit möglich, was einer Datentransferleistung von 176 MBit pro Sekunde entspricht. Dadurch sinkt die Dauer des Schreibvorgangs einer 4,7 GB-DVD von derzeit ca. 15 Minuten auf 3,5 Minuten. Allerdings setzt dies auch leistungsstärkere Laser voraus. Mitsubishi Electric will noch Mitte diesen Jahres erste Exemplare des neuen Laser-Elements auf den Markt bringen. So langsam aber sicher schreitet auch das Ende der herkömmlichen CD-Rom voran.

 
     

 

Zurück zur Startseite